Lukas Borchers

Beschreibung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich würde Sie gerne – gemeinsam mit meinem Stellvertreter Simon Steingießer – als Direktkandidat in Ihrem Wahlkreis bei der anstehenden Kommunalwahl vertreten. Ich selbst bin in Erkelenz groß geworden und arbeite nach Beendigung meines Dualen Studiums seit 2017 in der Stadtverwaltung Mönchengladbach.

Seit mehreren Jahren bin ich in der Jungen Union und in der CDU aktiv. Ich finde es dabei gerade in unserer heutigen Zeit entscheidend, dass sich junge Menschen für Politik interessieren und für ihre Positionen einstehen. Ich hoffe, dass ich durch meine Arbeit mehr Leute für die Politik begeistern kann. Außerdem finde ich es wichtig mich, nicht nur auf eine Generation zu konzentrieren, sondern alle Bürgerinnen und Bürger bei den Entscheidungen mitzunehmen und Ihre Ideen für die Zukunft von Erkelenz positiv zu gestalten.

Im folgenden habe ich daher drei wichtige Fragen kurz beantwortet:

  1. Warum kandiere ich für die CDU?

Ich bin schon seit meiner Jugendzeit an Politik interessiert. Dabei habe ich schnell gemerkt, dass ich mit der CDU die größten Übereinstimmungen habe. Auch wenn die Meinungen über die Arbeit der CDU teilweise sehr verschieden sind, so finde ich u.a. super, dass die CDU immer Verantwortung übernimmt und für ihre Positionen eingesteht, selbst mit Gegenwind. Gerade in der Kommunalpolitik vor Ort übernimmt die CDU viel Verantwortung und trägt dazu bei, dass Erkelenz sich gut entwickelt. Entscheidungen hängen immer vom Engagement einzelner Personen ab, eine Demokratie lebt vom Mitmachen. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Erkelenz eine attraktive Stadt mit hoher Lebensqualität bleibt. Zumal ich davon überzeugt bin, dass wir in der CDU Erkelenz als einzige Partei in Erkelenz über ein tolles und breit aufgestelltes Team verfügen, wie man unten auf dem Bild sehen kann.

  1. Was sind meine politischen Ziele?

Als Erkelenzer möchte ich die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgestalten. Dabei ist es mir wichtig über Parteigrenzen hinwegzudenken, da man gemeinsam mehr bewegen kann.

Hierbei möchte ich mich neben der Interessenvertretung meines Wahlkreises für meine Generation und für junge Familien einsetzen. So engagiere ich mich zum Beispiel für eine bespielbare und besitzbare Stadt. Dabei sollen Sitz- und Spielobjekte entlang der Wege zur Schule oder in die Stadt für Kinder zum Spielen und für die ältere Generation zum Sitzen eingerichtet werden.

  1. Warum kandiere ich für den Wahlkreis 8?

Der Wahlbezirk 8 ist in meinen Augen der schönste und spannendste Wahlbezirk. Zum einen besitzt er durch das Gipco Industriegebiet, den Motor der Erkelenzer Wirtschaft, zum anderen verfügt er durch Bellinghoven und den Grüngürtel über viele schöne Ecken, die es zukünftig zu bewahren und zu verbessern gilt. Bereits durch Bürgergespräche und dem engen und intensiven Austausch mit meinem Vorgänger Klaus Steingießer konnte ich den Wahlbezirk kennen und lieben lernen.

Ich würde mich daher freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen aussprechen, damit ich die gute Arbeit meines Vorgängers Klaus Steingießer fortsetzen. Ich möchte in Zukunft für Sie da sein und ihre Interessen im Rat vertreten kann. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben sprechen Sie mich gerne jederzeit an.

Ihr

Lukas Borchers

Neuigkeiten

Stephan Muckel in der Lokalzeit Aachen

Die WDR Lokalzeit aus Aachen hat den CDU-Bürgermeisterkandidaten Stephan Muckel [...]

September 3, 2020|Schlagwörter: , |
Mehr Beiträge laden

Politische Laufbahn

seit 2018: Pressesprecher der Jungen Union Erkelenz

seit 2018: Pressesprecher des CDU Ortsverbandes Erkelenz

seit 2019: Beisitzer im Kreisvorstand der Jungen Union Heinsberg

Hobbys

Ich bin Fußballfan und gehe sehr gerne ins Stadion.

Zudem reise ich sehr gerne und lerne dabei neue Kulturen kennen und fahre in meiner Freizeit gerne Motorrad.

 

Persönlicher Stellvertreter

Simon Steingießer