Rainer Merkens

Beschreibung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Dörfer am Tagebaurand brauchen weiterhin viel Unterstützung, auch und gerade jetzt, da der Druck durch den nahenden Tagebau wächst. Dafür bringe ich mich gerne weiterhin ein – mit meiner ganzen Erfahrung, meinem Wissen und meiner Fachkompetenz aus 26 Jahren politischer Arbeit im Rat der Stadt und anderen Gremien. Beim Thema Tagebau gibt es keine schnellen Lösungen und Antworten. Umso mehr gilt es, die richtigen Forderungen zu stellen und dafür zu sorgen, dass diese in der „hohen Politik“ eingebracht und wahrgenommen werden!
Schon Vieles wurde erreicht – jetzt heißt es, am Ball bleiben!
Meine Ziele für Sie…
…für die Dörfer am Tagebaurand:
  • Mehr Abstand! Gleiches Recht für alle! Nicht nur Anwohner von Windkraftanlagen brauchen Schutz in Form von 1.500 Metern Abstand.
  • Der Wall muss weg: vollständiger Rückbau! Schutz vor Lärm, Staub und Licht durch andere Maßnahmen, wobei die Bürger*innen zu beteiligen sind.
  • Kein Weiterbau der Grubenrandstraße (L 354 n) ab Venrath, so lange nicht der Verlauf der Tagebaugrenze klar ist. Intensive Bürgerbeteiligung bei der Planung.
  • So wenig Flächenverbrauch wie nur irgend möglich! Unsere hervorragenden Böden müssen für die Landwirtschaft und die regionale Nahrungsmittelerzeugung erhalten werden. Parallel brauchen wir Raum für Naherholung statt hässlicher Pumpenstationen.
  • Aus Dorfkonzepten müssen konkrete (Bau-)Projekte entstehen: Gemeinschaftseinrichtungen für Vereine und soziales Leben.
… für die Vereine, Ehrenamt und alle Engagierten:
  • Weiterhin kostenlose Nutzung der Sport- und Mehrzweckeinrichtungen–auch in Zukunft.
  • Helfen, wo „der Schuh drückt“ und das Geld fehlt, zum Beispiel für Vereinsausstattung, Sanierung oder eine gute Idee. Wo und wie gibt es Zuschüsse und andere Finanzhilfen? Sprechen Sie mich an!
… für die Gesamtstadt Erkelenz:
  • Weiter erfolgreich haushalten: Schulden auf Null, günstigste Abgaben und Steuern für die Bürger*innen.
  • Wirtschaft fördern – Digitalisierung voranbringen
  • Erkelenz 2030 mitgestalten: Innenstadt und Dörfer „verbinden“
Dafür bitte ich um Ihr Vertrauen am 13. September 2020.

Neuigkeiten

Stephan Muckel in der Lokalzeit Aachen

Die WDR Lokalzeit aus Aachen hat den CDU-Bürgermeisterkandidaten Stephan Muckel [...]

September 3, 2020|Schlagwörter: , |
Mehr Beiträge laden

Politische Laufbahn

  • 1981 Eintritt in die Junge Union
  • 1983 Eintritt in die CDU

Seit der Kommunalwahl 1994 im Rat der Stadt Erkelenz.

Hobbys

Persönlicher Stellvertreter

Ralf Settels