Besuch der Schützenbruderschaften im Landtag

im Bild (v.l.n.r.): Bezirksbundesmeister Josef Kouchen, Bernd Krückel MdL, Bundesschützenmeister Heinzgerd Dewies, Diözesanpräses René Mertens, Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Kremer und Dr. Gerd Hachen MdL

Als „eine gute Gelegenheit, die Vertreter des Schützenbrauchtums aus unserem Heimatkreis zu begrüßen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen" bezeichneten die beiden CDU-Landtagsabgeordneten für den Kreis Heinsberg, Dr. Gerd Hachen und Bernd Krückel, den Parlamentarischen Abend zum Schützenwesen im Düsseldorfer Landtag.

Als Repräsentanten der Schützenbruderschaften aus ihren Heimatverbänden durften die beiden CDU-Politiker den Diözesesanpräses, Herrn Pfarrer René Mertens, sowie den Bundesschützenmeister Heinzgerd Dewies, und die Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Kremer (Bezirksverband Erkelenz) und Herrn Josef Kouchen (Bezirksverband Geilenkirchen) begrüßen.

„Es ist immer etwas Besonderes, Besuch aus dem Kreis Heinsberg zu haben." erklärte der Abgeordnete Krückel. „Ein Anlass wie der heutige Abend bietet darüber hinaus die Gelegenheit, mit ehrenamtlichen Vertretern des Brauchtums ins Gespräch zu kommen, und zu erfahren, wie die Stimmung innerhalb der Schützenbruderschaften ist." ergänzt Gerd Hachen.

Beide Abgeordneten sind sich sicher: „Das Brauchtum muss gepflegt und unterstützt werden, denn die Werte, welche die Schützenbruderschaften seit mittlerweile Jahrhunderten weitervermitteln, sind schützenswert."