CDU Stadtverband Erkelenz

Bürgergespräch im Oerather Mühlenfeld
„Das Oerather Mühlenfeld entwickelt sich sehr dynamisch", so Ratsherr Stephan Muckel, „die Bautätigkeit südliche Erweiterung ist in vollem Gange, der Anschluss an die B57 von der Hückelhovener Landstraße (L227) wird 2015 realisiert und weitere Themen wie ein gemeinsamer St.Martinszug, zu schnelles Fahren, wilder Müll, Internetgeschwindigkeit etc. bewegen die Anwohnerinnen und Anwohner".

Der CDU Ortsverband Erkelenz nutzte das gute Novemberwetter, um erneut zu einem seiner zahlreichen Bürgergespräche unter freiem Himmel auf dem Quartiersplatz des Oerather Mühlenfeldes – zwischen Mühlstein und Spielplatz – einzuladen. Auch dieses Mal hatten interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Meinungen, Eindrücke und Wünsche bei einer Tasse Kaffee mit den Mitgliedern des CDU Ortsverbandes zu diskutieren.

„Wir können uns über ein attraktives Wohngebiet freuen", sagte der zuständige Kreistagsabgeordnete Frank Thies weiter, „mit dem Fahrplanwechsel im Dezember, wird das Oerather Mühlenfeld über die neue Stadtbus-Linie auch direkt an die Innenstadt angebunden". Trotz unterschiedlicher Meinungen hinsichtlich des wilden Mülls, zu schnellem Fahren oder der punktuellen Nachtbeleuchtung, waren sich doch alle Beteiligten einig, in einem sehr attraktiven Quartier von Erkelenz zu wohnen.

„Wir haben viele Eindrücke, Meinungen und kleinere Anliegen mitgenommen", resümierte der CDU Ortsverbandsvorsitzende Harald Schlösser, „in den nächsten Wochen und Monaten werden wir versuchen ein Teil der Anliegen in konkretes Handeln zu überführen. Wir bleiben in Kontakt mit den Anwohnern und werden ihnen Rückmeldungen geben".
Nach oben
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com