JU wählt neuen Bezirksvorstand

Am Sonntag dem 14 Juli trafen sich die Delegierten aus dem JU Bezirk Aachen zur turnusgemäßen Neuwahl ihres Vorstandes. Vor erfreulich großer Mitgliederzahl berichtete der bis dahin amtierende Bezirksvorsitzende Hendrik Schmitz über die erfolgreich geleistete Arbeit der JU Stadt- und Kreisverbände. Des Weiteren bedankte sich Hendrik Schmitz für die gute Zusammenarbeit und das neunjährige Vertrauen seitens der Delegierten.

Bevor es jedoch zur Wahl und zur Entlastung des alten Vorstandes überging, durfte der Bezirk Aachen einige Ehrengäste in der Stadthalle Heinsberg begrüßen. So begrüßten die Mitglieder die beiden Landtagsabgeordneten Dr. Gerd Hachen und Bernd Krückel, den CDU Bundestagskandidaten Wilfried Oellers, die Europaabgeordnete Sabine Verheyen, den JU Landesvorsitzenden Paul Ziemiak, den stellvertretenden JU Landesvorsitzenden Florian Braun, das JU Landesvorstandsmitglied Magda Aksamit und zu guter Letzt den Generalsekretär der NRW CDU Bodo Löttgen.

Nachdem der Wahlgang eröffnet wurde erhielten die Gäste die Möglichkeit über aktuelle Themen zu Europa, Nordrhein-Westfalen und zur anstehenden Bundestagswahl zu referieren. Hierbei kamen interessante Gespräche zustande. Auch einige Anregungen von Seiten der Delegierten wurden den Gästen mit auf den Weg nach Düsseldorf, Berlin und Brüssel gegeben. Besonders informativ war die Rede des Generalsekretärs Bodo Löttgen. Er erzählte, dass die CDU in Deutschland und gerade in NRW auf einem guten Wege sei. Es wäre keine Zeit sich auf den hohen Umfragewerten auszuruhen, sondern weiterhin den Konsens zwischen Bürgern und Partei zu pflegen. Er sei sich besonders darin sicher, dass die CDU dieser Aufgabe gewachsen sei und dass er es auch nie anders erfahren habe.

Nach diesen guten Gesprächen, folgte die Bekanntmachung der Wahlen. Neuer Vorsitzender des JU Bezirks Aachen, wurde mit großer Mehrheit Marco Johnen aus Düren gefolgt von vier Stellvertretern Anna Stelten aus (HS), Ingo Pfennings (EU), Nina Wolff (AC Stadt) und Tim Fürpeil (AC Land). Ergänzt wurde der Vorstand mit fünf Beisitzern Armin Großek (DN), Simon Adenauer (AC Stadt), Simon Geerkens (HS), Thomas Schlenter (AC Land) und Wolfgang Simonis (EU).

Mit dieser Wahl, konnte der JU Verband Heinsberg gleich zwei Stimmen für den JU Bezirk Aachen und unseren Kreis gewinnen. Der Vorstand der Jungen Union ist sich daher sicher, dass mit der Wahl von Anna Stelten aus dem Selfkant und Simon Geerkens aus Hückelhoven zwei gute Vertreter gewählt wurden.

Zum Schluss bedankte sich Marco Johnen für das große Vertrauen, die sehr gut gelungene Ausrichtung des Kreisverbandes Heinsberg und blickt in eine arbeitsreiche aber dennoch erfolgreiche Zukunft.

Text: Robert Kohnen