JU Hückelhoven beim 20. Köln-Marathon

In Zusammenarbeit mit Misereor lief die Junge Union Hückelhoven mit zwei Staffeln beim 20. Kölner Jubiläumsmarathon am 2. Oktober 2016 für den guten Zweck. Über 26.000 Teilnehmer in den verschiedenen Disziplinen nahmen am Lauf teil. Der älteste Teilnehmer war 81 Jahre alt und beinah 100 Läufer hatten keine der 20 Auflage des Kölner Marathon verpasst.

Als Sponsorenlauf sammelt die JU Spenden für das Projekt: „Attat Hospital, mehr als ein Krankenhaus“. Das Attat Hospital liegt in Äthiopien und ist das einzige Krankenhaus im Umkreis für mehr als eine Million Menschen. Jedoch mangelt es an der Bettenkapazität für das Einzugsgebiet von über 100 Kilometern. Zur Unterstützung dieses Projektes von Misereor wurde von der JU eine Spendenseite im Internet angelegt. Es wurden mehr als 600 Euro für das Projekt gesammelt.

Sportlich mussten sich die beiden Staffeln, die zum ersten Mal den Marathon liefen, nicht verstecken: Simon Geerkens, Simon Goertz, Justin Schippers und Vincent Schippers (1. Staffel), sowie Maximilian Axer, Marcel Rüttgers, Constantin Schippers und Christoph Goertz (2. Staffel) bewältigten dabei die 42,195 Kilometer in einer Zeit von 3:32:51 h und 3:39:25 h. Das selbstgesetzte Ziel von 4 Stunden unterschritten beide Staffeln deutlich. Unter den ca. 650 teilnehmenden Staffeln erreichte die erste Staffel sogar auf Anhieb einen tollen 74. Platz. Auch die 2. Staffel schaffte eine gute Platzierung mit Platz 112. Als schließlich bei allen Staffelläufern die Füße schwer waren, hat der Zieleinlauf im Schatten des Kölner Doms für alle Anstrengungen entlohnt.