2. Spiele-Kreismeisterschaft

Am 16.11. sind mehr als zehn Teilnehmer der Einladung der JU-Hückelhoven ins „Bürgerhaus am See" nach Ratheim gefolgt und haben in sechs unterschiedlichen Disziplinen den 2. Spiele-Kreismeister ausgespielt. Eingeleitet wurde die Veranstaltung durch den Schirmherrn der Veranstaltung, Thomas Schnelle, der als Vorsitzender des CDU Arbeitskreises „Inneres und Sicherheit" und Polizeibeamter einen kurzen Vortrag über das Thema Internetkriminalität hielt.

Damit den Teilnehmern ein breit gefächertes Spiel-Erlebnis geboten werden konnte, wurden möglichst unterschiedliche Spiele innerhalb der Spiele-Kreismeisterschaft angeboten. Gespielt wurde das Legespiel Rummikub, Kicker, Torwandschießen, das Kombinier-/Stapelspiel Tetris auf zwei klassischen Gameboys, das Fußballspiel Fifa 14 über zwei Konsolen des Typs Playstation 3 an zwei Flachbildschirmen sowie das Rennspiel Mario Kart über die Konsole Wii an einem Beamer.

Über zwei weitere Beamer wurden die Teilnehmer und Gäste, darunter unser Bundestagsabgeordneter Wilfried Oellers sowie der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Hückelhoven, Dieter Geitner, sowohl über aktuelle Ergebnisse und den weiteren Turnierverlauf informiert, als auch über Musikvideos unterhalten.

Die Teilnehmer spielten hier bei zwei Spielen um die beste Punktzahl. In Tetris erzielte Simon Gierlings mit über 110.000 Punkten in 15 Minuten die höchste Punktzahl und beim Torwandschießen setzte sich Marcel Rüttgers mit drei Treffern und 150 Punkten bei fünf Versuchen durch. Bei den anderen vier Spielen wurden die Platzierungen im Turniermodus ausgespielt.

So mussten sich die Teilnehmer bei Fifa 14 und Kicker im „1 gegen 1" über das Achtelfinale und die darauf folgenden Ausscheidungsspiele zunächst für das Finale qualifizieren. Hier trafen in beiden Disziplinen Vincent Schippers und Simon Gierlings in den Endspielen aufeinander. Im Kicker konnte sich Gierlings durchsetzen, die unmittelbare Revanche gelang Schippers bei Fifa 14. Bei den Spielen Rummikub und Mario Kart spielten sogar bis zu vier Teilnehmer gleichzeitig pro Partie die Plätze unter sich aus, um am Ende im Finale aus den besten vier Spielern die Endplatzierungen zu ermitteln. Sieger des Mario Kart Turniers war Simon Goertz und bei Rummikub setzte sich Gierlings knapp gegnen Schippers und Goertz durch.

Die Sieger jeder Einzeldisziplin wurden im Anschluss mit einem gläsernen Pokal und die 2. sowie 3. platzierten mit einer Medaille ausgezeichnet. Die ersten drei Plätze der Gesamtwertung haben jeweils einen gläsernen Pokal für ihre ausgezeichneten turnierübergreifenden Leistungen erhalten und somit wurde mit Simon Gierlings der alte und neue Spiele-Kreismeister gekürt.

Über das gesamte Turnier hatten alle Teilnehmer und Gäste die Möglichkeit sich ein eigenes Bild von Videospielen zu machen und mögliche Vorurteile abzubauen. Darüber hinaus wurde den „Jüngeren" der Reiz von klassischen Spielen nahe gebracht und demonstriert, dass Spiele die einfachste und angenehmste Form der generationenübergreifenden Verständigung sind.

Die Veranstaltung war für alle Teilnehmer erneut ein voller Erfolg und alle freuen sich bereits auf die nächste Auflage der Spiele-Kreismeisterschaft im November 2014.

Allen Siegern möchte ich nochmals herzlich zu Ihrer Platzierung und Leistung gratulieren und mich bei allen Teilnehmern, Helfern und Unterstützern für die mehr als gelungene Veranstaltung bedanken.

Simon Geerkens

 

Ergebnisse im Überblick:

2. Spiele-Kreismeister

    1. Simon Gierlings
    2. Vincent Schippers
    3. Marcel Rüttgers

Fifa 14

    1. Vincent Schippers
    2. Simon Gierlings
    3. Marcel Rüttgers

Kicker

    1. Simon Gierlings
    2. Vincent Schippers
    3. Thomas Schnelle

Mario Kart

    1. Simon Goertz
    2. Marcel Rüttgers
    3. Marcel Neumann

Rummikub

    1. Simon Gierlings
    2. Vincent Schippers
    3. Simon Goertz

Tetris

    1. Simon Gierlings
    2. Simon Steingießer
    3. Melissa Driescher

Torwandschießen

    1. Marcel Rüttgers
    2. Vincent Schippers
    3. Simon Steingießer