Junge Union wählt neuen Vorstand 2014
„Wie heißt es so schön, alle guten Dinge sind drei", so Marwin Altmann nach seiner Wahl, „in den kommenden zwei Jahren möchte ich ein neues JU Team aufbauen und die Anliegen der Erkelenzer Jugend im Stadtrat vertreten". Nach 2007 und 2009 wurde der neue Ratsherr bereits zum dritten Mal als Vorsitzender der Jungen Union Erkelenz gewählt. Er folgt Annika Schmitz, die aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten war. Als stellv. Vorsitzende bestätigten die Mitglieder Melissa Driescher und Thomas Hintzen in ihren Ämtern. Lukas Fothen ist neuer Geschäftsführer, Simon Steingießer bleibt Internetreferent der Jungen Union. Die Beisitzer/innen Gül Ay, Christian Schmitz, Benjamin Ringkowski und Kevin Driescher vervollständigen den Vorstand.
„Vielen Dank für dein tolles Engagement in den letzten Jahren", sagte Altmann zu seiner Vorgängerin, „wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute".