Bezirksseniorentag 2017
Bezirksseniorentag 2017 war ein voller Erfolg!

Der Bundesvorsitzende der Senioren Union Deutschland, Prof. Dr. Otto Wulff, hielt mitreißende Rede in der Oberbrucher Festhalle.
Turnusgemäß war der Kreisverband Heinsberg der Senioren Union Ausrichter des Bezirksseniorentages 2017.
Hierzu gehörten zunächst die individuellen Rahmenprogramme der einzelnen Gastverbände. So besuchten jeweils in Busstärke der Stadtverband Aachen den Westzipfel der Bundesrepublik im Selfkant. Sie fuhren von Heinsberg über die Mühlenroute, mit Besichtigung der Haarener Mühle in Betrieb, den Westzipfel bei Isenbruch, wo der Bürgermeister Herbert Corsten die Gäste begrüßte und die geschichtlichen Erklärungen vornahm.
Hieran schloss sich ein Besuch des historischen Ortes Millen an, wo Anton Boden und Herbert Jetten die Führung übernommen hatten. Dabei stand die Kirche und Zehntscheune im Mittelpunkt. Mit einem Spargelessen in der Waldschänke in Süsterseel erfuhren die Teilnehmer die notwendige Stärkung für die Abschlusskundgebung in Oberbruch.
Der Kreisverband Aachen Land besuchte die Kreisstadt Heinsberg mit einem geführten Rundgang unter Führung von Anette Tanz von Westblicke. Sie besuchten den Burgberg mit dem Aufgang an der Propstei, dem Begas-Haus zum „Selfkantdom“ St. Gangolf. Weiter wurde die Burgberganlage mit den Kasematten und der Burgruine in Augenschein genommen.
Ein Stadtbummel bis zum Hotel Corsten schloss sich an, wo ebenfalls ein Mittagessen gereicht wurde.
Den Kreisverband Düren-Jülich zog es in die benachbarten Niederlande, mit der Besichtigung der Stadt Roermond.
Der Kreisverband Euskirchen bevorzugte eine individuelle Anreise zur Abschlusskundgebung nach Oberbruch, wie auch die Mitglieder des Kreisverbandes Heinsberg.
Unser Bundesvorsitzender Prof. Dr. Otto Wulff überzeugte sodann in einer fulminanten Rede seine Zuhörer, nachdem er zuvor in der Begrüßungsansprache des Kreisvorsitzenden Hans-Josef Heuter willkommen geheißen wurde.
Unter den Klängen der Europahymne betrat er das Podium. Er nahm direkt hieraus dankbar den Gedanken der Freiheit und des Friedenswillen des geeinten Europas auf und leitete hieraus einen europapolitischen Diskurs ab, warum es sich lohne für die Ideale dieses Werteeuropas einzutreten und zu kämpfen. Vor allem die Leistungen für dieses Europa durch die CDU Deutschlands sei beispielhaft.
Prof. Wulff wandte sich bei seinen Ausführungen vor allem dem Thema Bildung auch für ältere Generationen zu und warb hier für die Teilhabe an der digitalen Welt. Hier warnte er aber auch vor den Gefahren des Datenhandels und trat für einen adäquaten Datenschutz ein.
Ein Schwerpunkt war die doppelte Staatsbürgerschaft, die er eher skeptisch betrachtete und dafür plädierte diese abzuschaffen und forderte das Bekenntnis zur Staatsbürgerschaft im Sinne der Zugehörigkeit unseres freiheitlichen Rechtsraumes ein. Wer die Chancen und Vorteile unseres Staates genießt, sollte sich auch den Pflichten nicht widersetzen.
Er schilderte wie er zu unserer Wertepartei CDU vor 67 Jahren gekommen sei und über Höhen und Tiefen treu geblieben sei und nie was Besseres gefunden hätte, und er meinte abschließend : „Begeistern Sie andere von unserer Union“ und warb um unseren Einsatz für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf, damit die Union unter Angela Merkel am 24. September weiter erfolgreich regieren kann.
Nach der Rede dankten alle Zuhörer mit lang anhaltendem Applaus für diese begeisternde Rede.
Der Bezirksvorsitzende der Senioren Union Aachen, Herbert Geller, dankte Prof. Wulff für seine Rede und überreichte ihm als Gastgeschenk eine Schieferdachschindel des Aachener Dom´s.
Herbert Geller übernahm anschließend die Moderation für die Vorstellung und Präsentation der Bundestagskandidaten im Bezirk Aachen.
Hier hatten alle Bundestagsabgeordneten und erneute Kandidaten unseres Bezirkes die Gelegenheit in Kurzstatements ihre bisherige Arbeit und Perspektiven für die kommende Wahl darzustellen.
Zum Abschluss dankte Herbert Geller den Kandidaten und sagte die Unterstützung der Senioren Union im Wahlkampf zu. Er wünschte allen viel Erfolg und freue sich schon heute auf die kommende Siegesfeier.
Mit der Nationalhymne endete der Bezirksseniorentag 2017, der insgesamt eine gelungene Veranstaltung war.